Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Arbeitsgruppe Bioenergie & Integration in Verkehr

Themen

  • Verkehr mit Blick auf Systemintegration und Sektorenkopplung, Kraftstoffe aus Rest- und Abfallstoffen, kombinierte Lösungen von strom- und biomassebasierten Kraftstoffen, kosten und THG-effiziente Kraftstoffsubstitute für Anwendungsbereiche, wo E-Mobilität nicht zum Tragen kommt,
  • Diskussion des Forschungsbedarfs entsprechend des Marktpotentials sowie des energiewirtschaftlichen Bedarfs für die Energiewende
  • Diskussion des Bedarfs an harmonisierten Methodenansätzen

Veranstaltungen

  • 17.9.2019, Kubus, Leipzig
    Workshop der Arbeitsgruppe auf der 8. Statuskonferenz des BMWi-Forschungsnetzwerks Bioenergie
  • 28.11.2017, BMWi Berlin
    6. Energiewende-Plattform „Forschung und Innovation“: Vorstellung der Themenblätter der AG Wärmemarkt

Aktivitäten

2017 | Konsultationsprozess 7. EFP

Die AG Bioenergie & Integration im Verkehr hat Themenblätter für zukünftige FuE-Empfehlungen im Rahmen des Konsultationsprozesses zum 7. Energieforschungsprogramm mit folgenden Themenschwerpunkten erstell:

  • A.    Kombinierte Bereitstellung und Nutzung von strom- und biomassebasierten Kraftstoffen
  • B.    Biokraftstoffe mit geringen Klimagasemissionen für ausgewählte Anwendungen

Die finalen Themenblätter wurden als Expertenempfehlungen (PDF) veröffentlicht.

      Koordination

      Dr. Kati Görsch & Arne Gröngröft
      E-Mail: kati.goersch‍@‍dbfz.de / arne.groengroeft@dbfz.de
      Telefon: 0341 2434 329 / 446

      Interesse an einer Mitarbeit?

      Sie haben Interesse an einer Mitarbeit in den Arbeitsgruppen oder interessieren sich für Inhalte aus deren Arbeit?

      Dann registrieren Sie sich über das online-Formular oder kontaktieren Sie Diana Pfeiffer und teilen Sie uns mit, in welcher Arbeitsgruppe Sie mitarbeiten möchten.