Themen im Förderprogramm

Erfahren Sie mehr über die Forschungsschwerpunkte und Ziele des Förderprogramms.

Foto: DBFZ

Themenschwerpunkte 

auf Basis der Förderbekanntmachung vom 9. Juli 2015 (Fortsetzung 9. November 2016)

Im Fokus der Förderung stehen vorrangig die praxistaugliche Erprobung und Validierung von zukunftsweisenden, effizienten und kostengünstigen Technologien zur (gekoppelten) Strom- und Wärmeerzeugung sowie Verfahrens- und Prozessoptimierungen mit Demonstrations- und Pilotcharakter. 

Die Bekanntmachung beschränkt sich auf heimische Biomassen und fokussiert insbesondere auf hohe Nutzungspotenziale biogener Rest- und Abfallstoffe gemäß Definition der Biomasseverordnung.

Die entwickelten Technologien bzw. Konzepte sollen durch Flexibilisierung, Effizienzsteigerung und zunehmende Systemintegration einen messbaren Beitrag zur Energiewende leisten und der Übergang zum Markteintritt gezielt unterstützt werden.


Die Themenfelder im Überblick:

Themenfeld 1: WÄRME. Entwicklung von Technologien zur effizienten Erzeugung von Wärme aus Biomasse

Themenfeld 2: STROM. Forschung, Entwicklung und Innovation zur effizienten Erzeugung von Strom aus Biomasse und dessen Integration ins Stromsystem

Themenfeld 3: REST- & ABFALLSTOFFE. Erschließung kostengünstiger Biomasserest- und Abfallstoffe außerhalb der Forst- und Landwirtschaft für die energetische Nutzung im Wärme- und Strombereich

Themenfeld 4: KWK. Entwicklung und Demonstration neuer und fortschrittlicher Technologien zur effizienten Nutzung von Biomasse in Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen

Themenfeld 5: MARKTPOTENZIAL. Validierung des Marktpotenzials von Forschungsergebnissen

Themenfeld 6: STUDIEN & KONZEPTE für die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien