Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

bfwe

 International event | Konferenz mit Fachausstellung

21. Januar 2019 - 22. Januar 2019

Kraftstoffe der Zukunft 2019

Veranstalter

BBE, UFOP, BDBe, VDB, Fachverband Biogas

Ort

Berlin

Beschreibung

Die Verhandlungen über das weltweite Klimaabkommen in Katowice im Dezember 2018 (COP24) sind ein weiterer Meilenstein, um die ambitionierten Ziele zur Begrenzung der Erderwärmung und Verringerung der Treibhausgasemissionen zu erreichen. Wie kann der Verkehr, unter Nutzung sämtlicher technologischer und bezahlbarer Entwicklungen, zur Realisierung der Klimaschutzziele beitragen?  Im Hinblick auf eine nachhaltige erneuerbare Mobilität ist die zunehmende Diversifizierung der Antriebstechnologien sowie die Produktion und Verwendung erneuerbarer Kraftstoffe eine Herausforderung, aber auch zugleich der Schlüssel für die Zielerreichung. Das Thema der Antriebstechnologien findet sich, neben einer Ausdifferenzierung der Kraftstoffoptionen, verstärkt im Kongressprogramm wieder.

Insgesamt werden in 14 verschiedenen Themenforen folgende Kongressthemen behandelt:

  • Auswirkungen der neuen Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) auf den Einsatz von alternativen Kraftstoffen im Verkehrssektor
  • Erneuerbare Mobilität in der EU bis 2030: Status Quo und Ausblick zur Energiewende im Verkehr
  • Biokraftstoffe im Umfeld synthetischer Kraftstoffe
  • Biodiesel: Technologie- und Marktentwicklung
  • Bioethanol: Technologie- und Marktentwicklung
  • Strombasierte Kraftstoffe: Power-To-X
  • Biokraftstoffe in der Schiff- und Luftfahrt
  • Biomethan im Verkehrssektor in Europa
  • Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft
  • Alternative und synthetische Kraftstoffe
  • Elektromobilität und alternative Mobilitätskonzepte
  • (Bio-) Kraftstoffhandel und weltweite Warenströme

Das umfangreiche Programm bietet eine Vielfalt der Themen, die für mehr Klimaschutz im Individual- und Schwerlastverkehr, aber auch in der Luft- und Schifffahrt, relevant sind:

Am Eröffnungstag steht die Mobilität im Spannungsfeld von Klimaschutz, Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz im Vordergrund. Im Plenum befassen sich Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, des Europäischen Parlaments, der Mineralöl- und Automobilwirtschaft und der Wissenschaft mit den Zukunftsperspektiven im Verkehrssektor. 

In der Podiumsdiskussion werden die Statements aus Sicht der Industrie, der Politik, der europäischen Landwirtschaft und der Umweltorganisation WWF aufgegriffen. Unter Leitung von Sonja van Renssen, Redakteurin der „Energy Post“, diskutieren Pekka Pesonen (COPA-COGECA), Dr. Klaus Bonhoff (Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie), Dr. Ruprecht Brandis (BP Europe SE), Jenny Walther-Thoss (WWF Deutschland) und Stefan Schreiber (Verbio AG) über die Zukunft der erneuerbaren Mobilität im Kontext unterschiedlicher Antriebs- und Kraftstoffoptionen. Im Forum am Nachmittag  werden die Zukunftsperspektiven synthetischer Kraftstoffe analysiert.

Am zweiten Kongresstag  bieten insgesamt 11 Foren ein breites Themenspektrum aus allen Bereichen der erneuerbaren Energien im Mobilitätssektor: Deutsche und internationale Experten stellen Neuigkeiten aus der technischen Entwicklung, Forschung, Zertifizierung, Marktanalyse und den Handelsströmen vor und diskutieren mit den Kongressteilnehmern. Dort und im Aussteller-Forum mit Messeständen bietet sich auch Gelegenheit zum fachlichen Austausch und Netzwerken.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit hierzu finden Sie auch auf der Veranstaltungswebseite.

Suche





Veranstaltungskalender

Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
131123456
278910111213
314151617181920
421222324252627
528293031123