Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Fließschema (Quelle: DBFZ)

KombiOpt – Entwicklung eines Energiemanagementsystems zur kombinierten Nutzung erneuerbarer Energien

Das Projekt KombiOpt (Link zum Projektsteckbrief) hat sich zum Ziel gesetzt, die Effizienz bestehender Biomasseheizungen allein durch regelungstechnische Maßnahmen zu verbessern. Dabei soll die Optimierung möglichst preiswert unter Nutzung der an der Anlage vorhandenen Infrastruktur erfolgen. Die angestrebten Maßnahmen sollen dabei zu einer Reduzierung der Brennstoffkosten führen. Im Rahmen des Workshops werden ausgewählte Projektergebnisse vorgestellt und diskutiert. 

Förderung

Das Verbundprojekt KombiOpt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft unter den Förderkennzeichen 22403113 und 22402414 gefördert.

Partner

Agenda für den Workshop

Die Referenten des Workshops sind Christian Schraube (EIFER) & Daniel Büchner (DBFZ).

UhrzeitWorkshopinhalt
10:00Vorstellung des Projektes KombiOpt
10:20(Weiter-)Entwicklung des Kesselmodells Type 212 für die Simulation in TRNSYS
10:40Erfahrungen aus dem Feldversuch
11:00Entwicklung eines Regleralgorithmus für die Betriebsoptimierung
11:20Ergebnisse und Schlussfolgerungen
11:40Diskussion
12:00Ende des Workshops

Kontakt

Daniel Büchner
Tel.: 0341/2434-543
E-Mail: daniel.buechner‍@‍dbfz.de

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

Anmeldung

Bitte registrieren Sie sich verbindlich über das Anmeldeformular der Konferenz. Bei Fragen zur Anmeldung steht Ihnen Anne Mesecke (Tel.: 0341.2434439 oder Mail: anne.mesecke‍@‍dbfz.de) zur Verfügung.