Herzlich Willkommen beim Bioenergie Talk

Ein Format zum Online-Austausch rund um das Thema Energetische Biomassenutzung

  • Ein Donnerstag im Monat
  • Am Vormittag 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
  • Eine Stunde, ein Projekt mit anschließendem Austausch

Der Bioenergie Talk ist ein Online Austauschformat der Förderbereiches Energetische Biomassenutzung. Expert:innen aus der angewandten Forschung haben hier die Möglichkeit, Projekte zu präsentieren. Sie können auch Teilaspekte herausstellen, die Sie gerne mit anderen diskutieren möchten.

Sie wollen dabei sein? Eine Anmeldung ist nicht nötig. Klicken Sie pünktlich zum Veranstaltungstermin hier und geben Sie die PIN 1205 ein. 

Die Veranstaltung wird mit dem Konferenztool DFN durchgeführt. Für einen Verbindungstest rufen Sie bitte folgende Webseite auf: www.conf.dfn.de/testcall. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz unter www.conf.dfn.de/datenschutz

 

 

Das sind die nächsten Bioenergie Talks

(BGA-PtG)²: Ganzheitliche Bewertung der Integration von Power-to-Gas-Konzepten in Biogas- und Biomethananlagen einschließlich der Entwicklung von Geschäftsmodellen für regenerative Gase

Das Projekt stellt eine ganzheitliche Betrachtung potenzieller Anlagenkonzepte zur Kombination von Biogas- und Power-to-Gas-Anlagen inklusive einer technischen und ökonomischen Bewertung vor. Im Projekt lag u.a. ein Schwerpunkt auf die technische Umsetzbarkeit sowie der Betrieb der entsprechenden Anlagenkombination und die daraus resultierenden Investitions-, Betriebs- und Gasgestehungskosten untersucht. Im BioenergieTalk spricht Schröer über das fast abgeschlossene Projekt, über deren fallstricke und Erfolge. Seien Sie gespannt!

  • Donnerstag, 21. März 2024
  • 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Klicken Sie hier, um zur Online-Veranstaltung zu kommen. Die PIN ist 1205.

 

 

Bioenergie Talk Spezial im Juni: Neue Projekte stellen sich vor

Wasserstoff aus neuen Feststoffen, Nutzung löslicher Kohlenstoffabfallströme oder die Oxyfuelverbrennung von Klärschlamm: Zu diesem besonderen Bioenergie Talk präsentieren sich die neuen Projekte in unserem Förderbereich und bieten eine gute Gelegenheit für alle, gemeinsame Schnittstellen zu identifizieren. Beachten Sie: Diesmal geht die Online-Veranstaltung eine Stunde länger als sonst. 

  • Donnerstag, 20. Juni 2024
  • 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Klicken Sie hier, um zur Online-Veranstaltung zu kommen. Die PIN ist 1205.

 

 

Das waren die letzten Bioenergie Talks

SolidScore: Biologische Wasserstoffproduktion aus Biomassefeststoffen

Wasserstoff spielt eine entscheidende Rolle für das Gelingen der Energiewende. Das Projekt SolidScore macht es sich zum Ziel, das Spektrum verwendbarer Substrate für die biologische Wasserstoffproduktion mit festen, biogenen Rest- und Abfallstoffen zu erweitern. Darüber hinaus soll die Implementierung der dunklen Fermentation in Bioenergieanlagen zu einer Steigerung der Gesamteffizienz führen. Juliana Rolf von der FH Münster berichtet über Details und Ausgangsüberlegungen des Projekts SolidScore, das im Juli 2023 gestartet ist.

  • Donnerstag, 15. Februar 2024
  • 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

DBFZ Ressourcendatenbank: Neue Open-Source-Datenbank zu Biomassepotenzialen

Stroh, Gülle, Molasse: Welche Potenziale bietet meine Region? Mit einer fundierten Datengrundlage gibt die Open Source DBFZ Ressourcendatenbank Antworten, dabei steht das Potenzial biogener Rest- und Abfallstoffe im Vordergrund. Ob Zeitreihen, Verteilungskarten oder Rohdaten zum Export, die Datenbank bereitet die Verfügbarkeit von Biomasse auf und gibt Auskunft über deren potenzielle Mobilisierung. "Unser Ziel ist es, Unternehmen und Forschenden dabei zu helfen, Ressourcen effizienter zu nutzen", sagt Mit-Entwicklerin Jasmin Kalcher (DBFZ). Zum Bioenergie Talk am 18. Januar zeigt sie mit ihren Kolleg:innen, wie die Ressourcendatenbank bei der alltäglichen Arbeit weiterhelfen kann. 

  • Donnerstag, 18. Januar 2024
  • 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

HanfNRG: Untersuchungen der energetischen Nutzungsoptionen von Hanffaserreststoffen zur exemplarischen Einbindung in das Energiekonzept eines Verarbeitungsstandorts

Hanf hat vielseitiges Potenzial. Die Hanfindustrie ist ein wachsender Wirtschaftsbereich - mit verheißungsvollen Nebeneffekten. Das Projekt HanfNRG beschäftigt sich mit Reststoffen aus der hanfverarbeitenden Industrie und ihrem Potenzial für die Bioenergie. Am 30. November 2023 berichtet Harald Wedwitschka von vorteilhaften Prozessketten und dem möglichen Energiekonzept einer Hanffaserfabrik in der Uckermark.

  • Donnerstag, 30. November 2023
  • 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

BioRest: Regionale Vorbehandlungskonzepte für eine nachhaltige Reststoffnutzung

Das Projekt BioRest untersucht verschiedene Reststoffe in Biogasanlagen auf eine potenzielle nachhaltige Nutzung. Es werden Konzepte entwickelt, um die Nutzung dieser Reststoffe in einer Biogasanlage ermöglichen.

Marion Schomaker (FH Münster) berichtet über ökologische und ökonomische Potenziale durch mechanische, chemische und enzymatische Vorbehandlung. Im Fokus stehen lignocellulosehaltige Reststoffe, deren Aufbereitung großtechnisch implementiert werden kann. Wir dürfen gespannt sein!

  • Donnerstag, 26. Oktober 2023
  • 10:00 Uhr – 11:00 Uhr

 

Bioenergie Talk Spezial: Biokraftstoffe

Im September wartet ein besonderer Bioenergie Talk auf Sie: Das Projekt PyroMar lädt Wissenschaft und Industrie ein, sich zu dem Thema Biokraftstoff auszutauschen und nimmt sich dafür extra viel Zeit. Der Bioenergie Talk wird am 14. September 2023 von 09:00 bis 12:00 Uhr stattfinden.

  • Donnerstag, 14. September 2023
  • 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

MoBiFuels: Wie zertifiziere ich einen neuen Brennstoff? 

Das Projekt MoBiFuels hat Pionierarbeit geleistet und einen neuen Brennstoff gemäß der Bundesimmisionsschutzverordnung zertifiziert. Damit wurden auch zuständige Behörden auf kommunaler Ebene vor neue Herausforderungen gestellt. Um den Zertifizierungsprozess künftig für alle einfacher zu machen, haben Lisa Röver und Roman Adam die nötigen Schritte in einem Handlungsleitfaden zusammengefasst, der sich sowohl an Behörden als auch an Brennstoffhersteller:innen richtet. Im Bioenergie Talk berichten sie über den Prozess und seine Tücken.

Sie sind Brennstoffhersteller:in: Das finden Sie ihren Leitfaden hier.
Sie brauchen den Leitfaden als Genehmigungsbehörde: Dann finden Sie den Download hier

  • Donnerstag, 22. Juni 2023
  • 10:00 Uhr – 11:00 Uhr

Eco-Pik: Integrierte Klärschlammverwertung 

Eco-Pik hat sich zum Ziel gemacht, die Verwertung von Klärschlamm als biogenen Reststoff speziell für Kläranlagen zu betrachten. Die Idee ist, einzelne Verfahrensschritte unter Nutzung vielfältiger Synergien so in die bestehende Kläranlagenstruktur einzubetten, dass ein optimiertes Gesamtverfahren entsteht und gleichzeitig der Klärschlamm vor Ort effizient verwertet wird.

  • Donnerstag, 11. Mai 2023
  • 10:00 Uhr – 11:00 Uhr

 

RB HTWP: Prozesswärme aus Biomasse

Im April spricht Dr. Marko Burkhardt von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg im Bioenergie Talk darüber, wie bei der Herstellung von Biomethan die Abwärme effektiv genutzt werden kann - und wie die Umsetzung mit einer Hochtemperaturwärmepumpe in der Lausitz geplant ist. Am Anschluss daran können Fragen gestellt und Details diskutiert werden. Das Projekt RB-HTWP ist am 1. Oktober 2022 im Förderbereich Energetische Biomassenutzung gestartet.

  • Donnerstag, 20. April 2023
  • 10:00 Uhr – 11:00 Uhr

BiRG: Demonstrationsanlage geht in Betrieb

Umwandlung biogener Reststoffe in Produktgas durch Pyrolyse, Wassergas-Shift-Reaktoren und mikrobielle Methanisierung: Mit dieser Zielsetzung ist das Projekt BiRG im Jahr 2020 gestartet, jetzt steht die Anlage im niedersächsischen Goldenstedt. Im neuen Format Bioenergie Talk berichten Mazloum Sheikh Ayoub und Dr. Can Samsun am 09. März ab 10 Uhr von ihren Erfahrungen und Herausforderungen. Mit besonderem Fokus auf dem Thema Entschwefelung läutet BiRG damit die Online-Reihe Bioenergie Talk ein, die viel Raum für Fragen und Diskussionen lässt.

Hier finden Sie die aktuelle Pressemitteilung zum Start der Demonstrationsanlage. 

  • Donnerstag, 9. März 2023
  • 10:00 Uhr – 11:00 Uhr