Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

bfwe
Mikro KWK (Foto: DBFZ, Jan Gutzeit)

Themen

Kraft-Wärme-Kopplung

Ziel:

  • Entwicklung und Demonstration neuer und fortschrittlicher Technologien zur effizienten Nutzung von Biomasse in Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen

Fokus:

  • Entwicklung und Demonstration neuer und fortschrittlicher Technologien zur effizienten Nutzung von Biomasse in Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen

Aufgaben:

  • Optimierung von Anlagenkonzepten und ökonomisch beispielgebende neue Pilot- und Demonstrationsvorhaben mit hohem Übertragungspotenzial,
  • Forschung, Entwicklung und Innovation zu Konzepten für die Flexibilisierung von KWK-Prozessen im Kontext des zukünftigen Energiesystems (bspw. Power-to-Heat-Anwendungen und Gebäudeeffizienzsteigerungsmaßnahmen).

Maßnahmen:

Weiterentwicklung:

  • Effizienter Speichertechnologien (Wärme und Gas) sowie biomassebasierter Power-to-Gas (PtG)- und Power-to-Heat (PtH)-Technologien,
  • Angepasster Betriebskonzepte, Rückverstromungskonzepte, 
  • Systemdienstleistungen und Marktmodelle
  • Innovativer KWK-Konzepte (auch im Hinblick auf Gebäudeenergieeffizienz)

Effiziente Verknüpfung von Bioenergieanlagen mit anderen Erneuerbaren Energien (EE)

Wissenschaftliche Begleitung:

  • Von Pilot- und Demonstrationsanlagen einschl. Messungen an konkreten Anlagen
  • Bei der Anwendung des EEG 2014 (Direktvermarktung, bedarfsgerechte Erzeugung von Strom, Marktprämie) anhand repräsentativer Anlagen

Ermittlung: 

  • Des Anpassungsbedarfes und Handlungsempfehlungen für Anlagenbetreiber und für die Rahmenbedingungen

Projekttyp:

  • Studien
  • Industrielle Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben
    • als Einzelvorhaben von KMU oder
    • als Verbundprojekte mit hoher Industriebeteiligung
  • Keine Messprogramme im Sinne von Monitoringaufgaben

Weitere Themen