bfwe

Frisch, klar, intuitiv

Web-Relaunch des Förderprogramms "Energetische Biomassenutzung"

Leipzig, 09. Oktober 2017 – Mit verbesserter Nutzerführung und konzentriert auf wesentliche Inhalte startet das BMWi Förderprogramm „Energetische Biomassenutzung“ seinen konsequent überarbeiteten Online-Auftritt.
„Weniger ist mehr“ war das Motto der Neugestaltung. Jetzt erscheint die Website
www.energetische-biomassenutzung.de in einem modernen Design und optimiert für alle mobilen Endgeräte.

FEEDBACK: Jetzt sind Sie an der Reihe!
Mit dem Relaunch sind nun alle Programmteilnehmer und interessierte Nutzer gefragt: Geben Sie uns per Mail an diana.pfeiffer‍@‍dbfz.de Feedback zum neuen Internetauftritt.
Wir werden Ihre Kommentare, Vorschläge und Anregungen aufgreifen.

Projektsteckbriefe in neuem Layout
Herzstück der neuen Website sind die Projektsteckbriefe im erneuerten, übersichtlicheren Layout. Als zentrales Element der Vernetzung findet der Besucher hier alle wesentlichen Informationen der Projekte auf einen Blick. Bestehende Steckbriefe wurden in das neue Layout transferiert und durch neue Projekte ergänzt. Ein Programmbarometer illustriert auf einen Blick den aktuellen Stand des Förderprogramms. Die Suche von Projekten ist wie bisher auch durch eine Volltextsuche möglich. Darüber hinaus kann jeder Nutzer nun die Informations- und Vernetzungsmöglichkeiten zu weiteren themenrelevanten Projekten außerhalb des Programms über einen Link zur EnArgus-Datenbank realisieren.
Ausgewählte Information – mehr Übersichtlichkeit
Arbeitsgruppen und Methoden erhalten ein eigenes Menü, um die Sichtbarkeit der Ergebnisse aus der gemeinsamen Arbeit der Programmteilnehmer zu erhöhen. Wesentliche Inhalte werden wie bisher auch in englischer Sprache angeboten.

Was noch kommt...
Einige Features der neuen Website werden in den nächsten Monaten sukzessive online erscheinen: Eine Partnerdatenbank soll die am Förderprogramm beteiligten Institutionen besser darstellen. Gefiltert nach Institutionskategorien erleichtert hier eine Suchfunktion die Partnersuche im Rahmen von Projektanbahnungen oder für Themen der Kompetenzbildung.
Die Website wird zunehmend soziale Medien als zusätzlichen Kommunikationskanal integrieren:  Ein Profil in den Netzwerken ResearchGate, Xing und LinkedIn verstärkt die Reichweite von Veranstaltungen bzw. Highlight-Publikationen. Die Integration von Send-Share-Buttons zu Facebook, Xing und LinkedIn ermöglicht es Besuchern der Webseite Inhalte mit einem Klick über soziale Netzwerke zu teilen. Auf Slideshare sollen zukünftig ausgewählte Präsentationen aus Veranstaltungen des Förderprogramms veröffentlicht werden.

Hinweis: Forschungsnetzwerk Energie
Seit Ende 2016 ist das Förderprogramm „Energetische Biomassenutzung“ Mitglied im Forschungsnetzwerk Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie dessen Webpräsenz ebenfalls neu gestartet ist. Sie erreichen das Netzwerk unter www.forschungsnetzwerke-energie.de/bioenergie.

Kontakt
Programmbegleitung des Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“

Diana Pfeiffer – Projektkoordination
Telefon: +49 (0)341 2434-554
E-Mail: diana.pfeiffer‍@‍dbfz.de

Anne Mesecke – Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)341 2434-439
E-Mail: anne.mesecke‍@‍dbfz.de 

Pressesuche