Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

Biogas Biomassefeuerung Strom Wärme

FKZ-Nr. 03EI5434

BioFeuSe - Neue Sensorik für die Prozessoptimierung von SCR-Verfahren und Partikelabscheidung an Biomasseverbrennungsanlagen

Dauer

  • 01.07.2021 – 30.06.2024

Kontakt

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Thermochemische Konversionen
Torgauer Straße 116
04347 Leipzig

Mario König – Projektleiter
Telefon: +49 341 2434-569
E-Mail: mario.koenig‍@‍dbfz.de

Partner

03EI5434B - Universität Bayreuth
03EI5434C - CPK Automotive GmbH & Co. KG
03EI5434D - H+H Engineering & Service GmbH

Assoziierte Partner

Kooperationspartner

Unterauftragnehmer

Ergebnisse

Geplante Ergebnisse:

  • Anlagenebene: Anlagenmodule/Systemkomponenten
  • Datenebene: Messreihe/-programm
  • Publikationen: Wissenschaftliche Papiere (ISI, peer-reviewed)

Thema

Bei der Nutzung biogener Reststoffe in Verbrennungsanlagen sowie bei der Verbrennung von Biogas treten erhöhte Stickstoffoxidemissionen auf, welche gemindert werden müssen. In dem Forschungsvorhaben wird die Entwicklung neuartiger Sensoren und Sensorprinzipien zur Messung von NOx und NH3 angestrebt, welche für die optimale Steuerung von SCR-Systemen und das Monitoring von Biomasseanlagen eingesetzt werden können.

Ziele

  • Entwicklung NH3-Sensor für Einsatz von SCR-Systemen an Biomasseanlagen
  • Praxisnahe Evaluierung an mit biogenen Rest- und Abfallstoffen betriebenen Biomassefeuerungen
  • Entwicklung Sensorik zur Messung der NH3-Beladung von SCR-Katalysatoren
  • Erforschung des Verfahrens zur Beladungsmessung an SCR-System eines Biogas-BHKW‘s

Maßnahmen

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum GmbH

Projektkoordination, Emissionsmessungen

Universität Bayreuth

Sensorentwicklung, Laborversuche

CPK Automotive GmbH & Co. KG

Sensorauslegung, Sensorbau

H+H Engineering & Service GmbH

Auslegung SCR-Anlage, Simulation

Schwerpunkte

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum GmbH

Untersuchungen zur Eignung der entwickelten Sensortechnik für die Abgasreinigung und das Monitoring an Biomasseanlagen

Universität Bayreuth

Entwicklung neuartiger Sensorkonzepte zur NH3-Detektion

CPK Automotive GmbH & Co. KG

Entwicklung NH3-Sensorelektronik und Sensorgehäuse

H+H Engineering & Service GmbH

Machbarkeitsstudie zur Regelung einer SCR-Anlage mittels Bestimmung der Katalysator-NH3-Beladung


Zurück

Projektsuche

Themen

Weitere Vernetzung

enArgus
Projektdatenbank