Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

Biogas Biokraftstoffe Validierung Marktpotenzial

FKZ-Nr. 03EI5439

BioHydroGen - Entwicklung eines Wasserstoff-Generators für Biogas

© Multi und DBI

Dauer

  • 01.12.2021 – 31.05.2024

Kontakt

VNG AG
Bereich Grüne Gase
Braunstrasse 7
04347 Leipzig

Projektleitung:

Bienert, Kathrin
Tel.: +49-(0)341 443 2598
E-Mail: kathrin.bienert‍@‍vng.de

 

Partner

03EI5439B - TU Bergakademie Freiberg

Assoziierter Partner:

MULTI Industrieanlagenbau GmbH
Zschorlauer Straße 56
08280 Aue

DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH
Karl-Heine-Str. 109/111
04229 Leipzig

BALANCE Erneuerbare Energien GmbH
Braunstr. 7
04347 Leipzig

Assoziierte Partner

Kooperationspartner

Unterauftragnehmer

Thema


Mit dem Vorhaben soll ein kompaktes, innovatives Reformersystem für die Konvertierung von Biogas (Rohbiogas, ohne vorherige Aufbereitung zu Biomethan) über das Verfahren der Dampfreformierung zu Wasserstoff entwickelt werden. Ziel ist die Entwicklung einer standardisierbaren, modularen Anlage für kleine und mittlere Leistungsgrößen, die sich für typische Biogasanlagen eignet.

Angestrebt wird anschließend ein Einsatz des erzeugten Wasserstoffs im Transportsektor.

Ziele:

  • Containerintegrierte, modulare Reformeranlage zur Reformierung von Biogas mit integrierter H2-Separation (PSA) zur Erzeugung von 100 m³/h (i.N.) H₂, 

  • H₂-Gasreinheit für Brennstoffzellen gemäß DIN EN 17124:2019-07: auf 99,97 Vol.-%

  • Kosteneffiziente, robuste und kompakte Bauweise von der Gasaufbereitung über Reformierung bis Gasfeinreinigung

  • Anbindung an eine Biogasanlage und Funktionsnachweis

  • Intelligentes Prozessmanagement für einen optimalen Betrieb der Anlage auch bei schwankender Feedgas-Zusammensetzung

  • Standardisierung mit einem Scale-up-Konzept bis max. 1.000 m³/h (i.N.)

  • Nachweis der Umweltverträglichkeit der Gesamtkette vom Biogas zum Grünen Wasserstoff über eine LCA

Maßnahmen


VNG AG:

- Projektkoordination, Festlegung Medienanschlüsse, Standort, Layout, Nutzung des Wasserstoffs
- Vorbereitung und Einholung der Genehmigung
- Anpassungen der Anlage auf Biogasbetrieb
- Forschungsbetrieb der Anlage
- Weiterentwicklung der Anlagentechnik zum BioHydroGen-Demonstrator
- Kostenschätzung und Wirtschaftlichkeitsanalyse
- Anpassung der Anlage auf die Performanceparameter
- Verwertungskonzept & Geschäftsmodelle

 TUBAF:

- Anpassung der Anlage an Biogasbedingungen, Messkampagne zur Biogaszusammensetzung
- Voruntersuchungen und Entwicklung Biogasaufbereitung, Prereforming, Wasserstofffeinreinigung
- Forschungsbetrieb der Anlage
- Entwicklung eines intelligenten Steuerungskonzeptes
- Entwicklung eines techn. Skalierungskonzeptes
- LCA-Analyse

Schwerpunkte


VNG AG:

Projektkoordination, Schnittstellen zur Biogasgasanlage, Koordinierung der F&E-Arbeiten, wirtschaftl. Bewertung

TUBAF:

Datenerhebung, Messungen, Entwicklung Baugruppen, Versuchsprogramm, Auswertungen, LCA


Zurück

Projektsuche

Themen

Weitere Vernetzung

enArgus
Projektdatenbank