Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

BiogasValidierung MarktpotenzialBiomethanstrategieBiokraftstoffe

FKZ-Nr. 03EI5419

HyTech - Biologische Wasserstofferzeugung für eine nachhaltige Energiewirtschaft

Dauer

  • 01.08.2020 - 31.07.2023

Kontakt

FH Münster, Fachbereich Energie - Gebäude-Umwelt
Forschungsteam von Dr.–Ing. Elmar Brügging
Stegerwaldstraße 39
48565 Steinfurt

Dr.-Ing. Elmar Brügging – Projektleiter/Projektkoordinator
Telefon: +49 (0)2551 9 62 420
E-Mail: bruegging‍@‍fh-muenster.de

M.Sc. Tobias Weide – Direkter Ansprechpartner
Telefon: +49 (0)2551 9 62 021
E-Mail: tobias.weide@fh-muenster.de

B.Sc. Juliana Rolf
Telefon: +49 (0)2551 9 62 044
E-Mail: juliana.rolf‍@‍fh-muenster.de

B.Sc. Sören Kamphus
Telefon: +49 (0)157 88852011
E-Mail: soeren.kamphus‍@‍fh-muenster.de

Partner

03EI5419B - EMCEL GmbH
03EI5419C - BlueMethano GmbH

Assoziierte Partner

Kooperationspartner

Unterauftragnehmer

Ergebnisse

Geplante Ergebnisse:

  • Anlagenebene: Verfahren, Technikumanlage
  • Konzeptebene: Anlagenkonzept
  • Datenebene: Messreihe/-programm
  • Publikationen: Wissenschaftliche Papiere (ISI, peer-reviewed)

Thema

Die Dunkle Fermentation von Biomasse stellt einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Weg der Produktion von grünem Wasserstoff dar. Durch die räumliche Trennung des Biogasprozesses in die Hydrolyse, Acidogense und die Acetogense in der 1.Stufe und die anschließende Methanogense in der 2.Stufe, wird einerseits die Energieausbeute des Prozesses erhöht und andererseits der vielseitige Energieträger Wasserstoff produziert. Im Rahmen des Forschungsprojektes werden zwei Versuchsanlagen gebaut und in mehreren Versuchsreihen mit einander verglichen. Dabei wird im direkten Vergleich, der Einfluss der Reaktoren und anderer Prozessparameter auf die Effizienz des Verfahrens untersucht. Desweitern werden Nutzungsmöglichkeiten für den erzeugten grünen Wasserstoff untersucht und eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung des Verfahrens durchgeführt.

Ziele

Ziel des Projektes ist es, die optimalen Prozessparameter und Reaktorkonzepte für das 2-stufige Biowasserstoffverfahren zu identifizieren. Durch eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und durch die Testung unterschiedlicher organischer Reststoffe, wird die Technologie näher an eine großtechnische Implementation geführt.

Weitere Informationen

Maßnahmen

FH Münster

  • Planung und Bau der Versuchsanlagen
  • Durchführung der Versuchsreihen
  • Projektmanagement

EMCEL GmbH

  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung des Verfahrens
  • Untersuchung der Nutzungsmöglichkeiten des erzeugten Biowasserstoffes

BlueMethano GmbH

  • Entwicklung eines Gasvolumenmessgerätes für Biowasserstoff Kleinstmengen
  • Planung und Bau der Versuchsanlagen

Schwerpunkte

FH Münster

  • Wissenschaft und Forschung
  • Planung/ Projektentwicklung
  • Analytik

EMCEL GmbH

  • Beratung/ Consulting
  • Gasanalytik
  • Produkt- und Systementwicklung

BlueMethano GmbH

  • Mess- und Regeltechnik
  • Beratung/ Consulting
  • Planung und Bau von Versuchsanlagen

Zurück

Projektsuche

Themen

Weitere Vernetzung

enArgus
Projektdatenbank