Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

StromValidierung MarktpotenzialBiomassefeuerung

FKZ-Nr. 03KB138

OptDienE - Optionen zum netzdienlichen Betrieb von Einzelraumfeuerstätten

Dauer

  • 01.08.2018 – 31.03.2021

Kontakt

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Torgauer Straße 116
04347 Leipzig

Kerstin Wurdinger – Projektleiterin
Telefon: +49-(0)341 2434-531
E-Mail: kerstin.wurdinger‍@‍dbfz.de

Daniel Büchner – weiterer Mitarbeiter
Telefon: +49-(0)341 2434-543
E-Mail: daniel.buechner‍@‍dbfz.de

Partner

03KB138B - Institut für Solarenergieforschung GmbH

Assoziierte Partner

Kooperationspartner

Unterauftragnehmer

03Kb138 OptDienE (Quelle: DBFZ)

Thema

Das Projekt untersucht den möglichen Beitrag von Biomasse-Einzelraumfeuerungen zum stabilen Netzbetrieb als Teil einer dezentralen Nachfragesteuerung.

Ziel

Ziel der Studie ist es, das derzeitige und zukünftige Potenzial von Biomasse-Einzelraumfeuerungen (ERF) zur Vermeidung von Strombedarfsspitzen durch Wärmepumpen und Gasnachfragespitzen durch Gasfeuerungen für den Status Quo und die Stützjahre 2030 und 2050 zu ermitteln. Dazu sollen vielversprechende ERF-Hybridsystem untersucht sowie die technische Machbarkeit von Instrumenten zur Aktivierung der Anlagenbetreiber aufgezeigt und pol. Handlungsempfehlungen abgeleitet werden.

Maßnahmen

DBFZ

  • Analyse von Wohngebäuden und Heizkonzepten
  • Analyse des aktuellen Standes der ERF in Deutschland
  • Definition relevanter Versorgungskonzepte mit ERF
  • Abschätzung technologischer Entwicklungsschritte bis 2030 und 2050
  • Möglichkeiten der Beeinflussung der Nutzermobilisierung
  • Definition erforderlicher Marktsignale und Anreize

ISFH

  • Abbildung und Simulation von Gebäuden inklusive der Anlagentechnik zur Bestimmung der Strom- und Gaslasten unterschiedlicher Wärmeversorgungskonzepte und Betriebsstrategien der ERF

Schwerpunkte

DBFZ

  • Projektleitung und -koordinierung
  • Entwicklung eines Simulationsmodell für ERF in TRNSYS
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Ergebnisverwertung

ISFH

  • Gebäude- und Anlagensimulation in TRNSYS

 

Wärmepumpe am Institut für Solarenergieforschung GmbH

Zurück

Projektsuche

Themen

Weitere Vernetzung

enArgus
Projektdatenbank