Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

Biogas | Validierung Marktpotenzial | Biomethanstrategie | Systemintegration | Biokraftstoffe

FKZ-Nr. 03KB089

BioPower2Gas - Demonstration und Vergleich von optimal leistungsregelbaren Biogastechnologien

Bioenergiedorf Jühnde (Foto: DBFZ)

Dauer

  • 01.09.2013 – 31.08.2016

Kontakt

IdE Institut dezentrale Energietechnologien gGmbH
Ständeplatz 15
34117 Kassel

Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach – Projektleiter
Telefon: +49 (0)561-804-3179
E-Mail: hesselbach‍@‍uni-kassel.de

Tobias Heidrich – weiterer Mitarbeiter
Telefon: +49 (0)561 804-7735
E-Mail: heidrich‍@‍upp-kassel.de

Partner

03KB089B - EAM GmbH&CoKG

Maßnahmen

  • Netzberechnungen und Bewertung der Auswirkungen auf das Stromverteilnetz
  • Berechnung von Einsatzpotenzialen von flexibel betriebenen Anlagen
  • Analyse des Potenzials und technische Auswirkungen
  • Mitwirkung beim Fahrplanmanagement unter Berücksichtigung von Netzrestriktionen
03KB089C - EAM EnergiePlus GmbH

Maßnahmen

  • Planung, Bau, Betrieb der flexibilisierten Anlagen
  • Beteiligung an der Entwicklung des Fahrplanmanagements
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen
03KB089D - CUBE Engineering GmbH

Maßnahmen

  • Wirtschaftlichkeitsanalysen für Flexibilisierungsoptionen von Biomethan- und Biogasanlage (spezialisierter Service „Flex Analyse“)
  • Betriebswirtschaftlich-technische Simulationen des flexiblen, bedarfsorientierten Anlagenbetriebs unter besonderer Berücksichtigung von Anlagenrestriktionen, Marktanbindung und Restriktionen im Verteilnetz
  • Entwicklung von Einsatzstrategien und Geschäftsmodellen für den flexiblen Anlagenbetrieb
  • Entwicklung eines Systems zur anlagenindividuellen Einsatzoptimierung
  • Konzeption und Aufbau einer IKT-Systemarchitektur zur Einsatzoptimierung
  • Monitoring des flexiblen Anlagenbetriebs im Feldtest
  • Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Rechtsrahmens
03KB089E - MicrobEnergy GmbH (Viessmann Group)

Assoziierte Partner

03KB089 - Bioenergiedorf Jühnde

Kooperationspartner

Unterauftragnehmer

Ergebnisse

Thema

Im Fokus dieses Vorhabens standen unterschiedliche flexibilisierende Technologien für Biogas- und Biomethananlagen, denen eine wesentliche und systemstützende Rolle in einem zukünftigen, zunehmend auf EE basierendem Energieversorgungssystem zuzutrauen ist. Die flexible Fahrweise der Anlagentypen Biogas-, Biomethan- und BioPower2Gas-Anlage wurden simuliert sowie zur Demonstration im Praxisbetrieb erprobt und untersucht.

Ziele

Entwurf, Betrieb und Evaluation von verschiedenen Systemen zur klima-effizienten, energetisch optimierten Biomassenutzung für bedarfsgerechte Stromerzeugung unter den Prämissen der Direktvermarktung durch das EEG 2012.

Maßnahmen

IdE

  • Messtechnik
  • Simulation flexibler Anlagen

EAM

  • Netzberechnungen und Bewertung der Auswirkungen auf das Stromverteilnetz
  • Berechnung von Einsatzpotenzialen von flexibel betriebenen Anlagen
  • Analyse des Potenzials und technische Auswirkungen
  • Mitwirkung beim Fahrplanmanagement unter Berücksichtigung von Netzrestriktionen
  • Planung, Bau, Betrieb der flexibilisierten Anlagen
  • Beteiligung an der Entwicklung des Fahrplanmanagements
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen

CUBE

  • Wirtschaftlichkeitsanalysen für Flexibilisierungsoptionen von Biomethan- und Biogasanlage (spezialisierter Service „Flex Analyse“)
  • Betriebswirtschaftlich-technische Simulationen des flexiblen, bedarfsorientierten Anlagenbetriebs unter besonderer Berücksichtigung von Anlagenrestriktionen, Marktanbindung und Restriktionen im Verteilnetz
  • Entwicklung von Einsatzstrategien und Geschäftsmodellen für den flexiblen Anlagenbetrieb
  • Entwicklung eines Systems zur anlagenindividuellen Einsatzoptimierung
  • Konzeption und Aufbau einer IKT-Systemarchitektur zur Einsatzoptimierung
  • Monitoring des flexiblen Anlagenbetriebs im Feldtest
  • Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Rechtsrahmens

MicrobEnergy

  • Analyse und Auslegung der Konfiguration des Systems „BioPower2Gas-Verfahren“ mit Durchführung von Messreihen und Bereitstellung der Messdaten

Vernetzung mit externen Projekten

  • Projekt VKV-Netz – Entwicklung und Probebetrieb eines virtuellen Biogas-Verbundkraftwerks mit dem Fokus auf die Stabilisierung von Stromnetzen
  • Projekt BiKoFlex – Untersuchung der Rolle eines flexibilisierten Strommanagements von Biogutvergärungs- und Kompostierungsanlagen zur Integration der fluktuierenden Erneuerbaren Energien
    Juehnde Heizzentrale (Foto: DBFZ)
    Viessmann Werke in Allendorf (Foto: DBFZ)

    Zurück

    Projektsuche

    Themen

    Weitere Vernetzung

    enArgus
    Projektdatenbank