Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

bfwe
Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

Strategieentwicklung | Systemintegration | Biogas

FKZ-Nr. 03KB061

BioStrom - Steuerbare Stromerzeugung mit Biogasanlagen

Versuchsanlage (Foto: Hochschule Ingolstadt)

Dauer

  • 01.06.2011 – 31.10.2014

Kontakt

Technische Hochschule Ingolstadt
Institut für neue Energie-Systeme (InES)
Esplanade 10
85049 Ingolstadt

Prof. Dr.-Ing. Wilfried Zörner – ProjektleiterTelefon: +49 (0) 8419 348-2270E-Mail: wilfried.zoerner@thi.deMatthias Sonnleitner – Ehemaliger Projektmitarbeiter

Georg Häring – Ehemaliger Projektmitarbeiter

Partner

03KB061B - UTS Biogastechnik GmbH

Assoziierte Partner

Kooperationspartner

Unterauftragnehmer

Ergebnisse

Thema

Das Vorhaben widmet sich der Entwicklung eines Systems zur steuerbaren, bedarfsgerechten Stromerzeugung durch Biogasanlagen. Anhand von Simulationsrechnungen und den Erfahrungen in einer Pilotanlage sollen bestehende Biogasanlagen in die Lage versetzt werden, als steuerbarer Stromerzeuger zu agieren und damit zur Erhöhung der Effizienz bei der Integration der Erneuerbaren Energien in zukünftige Stromnetze beizutragen.

Um Erneuerbare Energien effizient ins Stromnetz zu integrieren, sind vor allem effiziente Speichertechnologien notwendig. Die direkte Speicherung von Biogas an der Biogasanlage bietet die Möglichkeit, den Energieträger Biogas ohne zusätzliche Umwandlung zeitversetzt gesteuert zu nutzen. So können Aufgaben zur Erhaltung der Versorgungssicherheit, die bisher von konventionellen (Spitzenlast-)Kraftwerken erfüllt wurden, von Biogasanlagen erfüllt werden.

Durch die steuerbare Stromerzeugung an Biogasanlagen kann mehr Strom von fluktuierenden erneuerbaren Energieerzeugern wie Wind- und Solarenergie in das Stromnetz integriert und so Strom aus fossilen Energieträgern substituiert werden. Hierzu sind jedoch neuartige Anlagenkonzepte notwendig, die in dem beschriebenen Projekt entwickelt und erprobt werden.

Ziele

Bestehende Biogasanlagen sollen in die Lage versetzt werden, steuerbar Strom erzeugen zu können. Hierzu sollten Lösungskonzepte hinsichtlich der steuerbaren Stromerzeugung erstellt und an einer bestehenden Biogasanlageumgesetzt werden.

Maßnahmen

  • Analyse des Potenzials der steuerbaren Stromerzeugung
  • Entwicklung und Simulation von Konzepten und Systemen zur steuerbaren, bedarfsgerechten Stromerzeugung durch Biogasanlagen
  • Implementierung und Verifikation eines Konzepts zur steuerbaren Stromerzeugung an einer bestehenden Biogasanlage

Schwerpunkte

Biogas, Anlagentechnik, Stromspeicher, Smart Grid, Simulation, Demonstrationsanlage, Regelenergie, Spitzenlast

Weitere Informationen

  • Handreichung zur Optimierung von Biogasanlagen – Ergebnis des vom BMU unterstützten Forschungsvorhabens „Leitfaden für die ökologische und ökonomische Optimierung von bestehenden und zukünftigen Biogasanlagen (BGA_OPT)“ (FKZ 03MAP155)

Vernetzung

  • Projekt VKV-Netz – Entwicklung und Probebetrieb eines virtuellen Biogas-Verbundkraftwerks mit dem Fokus auf die Stabilisierung von Stromnetzen
  • Projekt BiKoFlex – Untersuchung der Rolle eines flexibilisierten Strommanagements von Biogutvergärungs- und Kompostierungsanlagen zur Integration der fluktuierenden Erneuerbaren Energien

Zurück

Projektsuche

Themen

Weitere Vernetzung

enArgus
Projektdatenbank