bfwe

 Fachgespräch

13. Oktober 2017

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch: Pflanzen hoher Wertschöpfung – Potenziale für die bayerische Bioökonomie

Veranstalter

Ort

München, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Beschreibung

Pflanzen hoher Wertschöpfung bieten große Potenziale für die bayerische Bioökonomie. Sie können durch regionale Wertschöpfungsketten zur Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Landwirtschaft und Wirtschaft beitragen sowie einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Agrobiodiversität leisten.

Im Bereich der Arznei- und Gewürzpflanzen werden aktuell noch über 85% der pflanzlichen Rohstoffe importiert. Deutschland ist derzeit der mit Abstand wichtigste Markt für Arzneipflanzen in der EU. Daneben gewinnen Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel als Einsatzbereiche zunehmend an Bedeutung.

Steigende Anforderungen an Qualität und Versorgungssicherheit können dabei einen Erfolgsfaktor für kontrollierten heimischen Anbau darstellen. Das Fachgespräch soll Chancen und Hemmnisse für Anbau und Verwertung von Nutzpflanzen hoher Wertschöpfung aufzeigen. Zudem soll es den Austausch zwischen den Akteuren der Wertschöpfungskette anregen. Es richtet sich daher gleichermaßen an Landwirte, Verarbeiter, Händler und Hersteller von pflanzenbasierten Produkten.

Hier finden Sie das offizielle Programm und die Anmeldeunterlagen.

Suche





Veranstaltungskalender

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
392526272829301
402345678
419101112131415
4216171819202122
4323242526272829
44303112345