Online-Vortrag

10. September 2020

Förderprogramme für Biomasseheizungen

Veranstalter

LandSchafftEnergie

Ort

Online

Beschreibung

Donnerstag, 10. September 2020
14:00–15:00 Uhr

Bis zu 45 % zahlt der Staat dazu, wenn eine neue Heizung eingebaut wird. Voraussetzung ist, dass eine Ölheizung demontiert wird und eine Anlage zum Heizen mit erneuerbaren Energie installiert wird, z.B. eine klimafreundliche Holz-Zentralheizung. Wenn eine andere Heizung ausgebaut wird, können immerhin 30-35 % Zuschuss gewährt werden. Der Kessel ist natürlich förderfähig, aber auch viele weitere notwendige Kosten werden nun gefördert. Dazu gehören Brennstofftransport, Regelung und Pufferspeicher. Im Gebäudebestand sind darüber hinaus unter anderem diese erforderliche Arbeiten im Heizraum förderfähig: Brennstoffbunker, Schornsteinsanierung, Warmwasserbereitung, Demontage, Beratung und Planung.

Zielgruppe:
Land- und Forstwirte, Kommunen, Privatpersonen, Heizungsbauer, Energieberaterinnen, Energieexpertinnen

Beim Online-Vortrag erhalten Sie weiterführende Informationen und viele hilfreiche Tipps für einen schnellen, unkomplizierten Antrag.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung.

Suche





Veranstaltungskalender

September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
3631123456
3778910111213
3814151617181920
3921222324252627
402829301234