Web-Seminar | Online-Tagung | Online-Vortrag

10. Dezember 2020 - 11. Dezember 2020

Verwertungsmöglichkeiten von Biomasse aus nassen Mooren: Klimaschutz, Naturschutz und regionale Wertschöpfung

Veranstalter

Ort

Online

Beschreibung

Session I, Do. 10.12.20 10-12 Uhr: Stoffliche Nutzung
Session II, Fr. 11.12.20, 10-12 Uhr: Energetische Nutzung & Substrate

Die Wiedervernässung von Mooren ist ein wichtiger Beitrag zur Lösung der Klimakrise, da nasse Moore effektive Kohlenstoffspeicher sind. Dafür muss sich die bisherige Landwirtschaft auf eine Bewirtschaftung bei hohen Wasserständen umstellen. Völlig neue Konzepte, Kulturen und Technik sind gefragt – und es gibt sie bereits: sog. Paludikulturen bieten neue Nutzungsalternativen, die mit den nassen Moorböden zurechtkommen.

Die Infoveranstaltung gibt mit Vorträgen von Beispiel-Betrieben und Experten einen praxisnahen Überblick,

  •  wie sich die Biomasse von nassen Mooren nutzen lässt,
  •  welche Absatzmärkte es gibt,
  •  und wie diese für Schilf, Seggen, Rohrkolben oder Torfmoos angepasst und etabliert werden können.

Aktuell ist die Biomasse aus nassen Mooren ein anspruchsvoller Rohstoff, für den die Absatzmärkte noch ausgebaut werden müssen. Ihr großer Vorteil: Sie kann auf verschiedene Weise zum Klimaschutz beitragen:

  •  durch die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen im Moor,
  •  durch den Ersatz fossiler Rohstoffe,
  •  und durch langfristige Festlegung z.B. in Baustoffen.

 Ob als Verpackung, Formteil, Dämmstoff, Torf-Ersatz oder zur Erzeugung von Wärme oder Strom – in jedem Produkt steckt Klimaschutz.

Anmeldung per Mail an: sekretariat‍@‍lpv.de. Sie bekommen daraufhin rechtzeitig einen Einwahllink zur Veranstaltung zugeschickt. Die Anmeldung ist kostenfrei.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des MoKli-Projektes organisiert, das Universität Greifswald und Succow Stiftung als Partner im Greifwald Moor Centrum sowie der Deutsche Verband für Landschaftspflege durchführen. Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Nationalen Klimaschutz­initiative (NKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Mehr Infos & Kontakt:
Susanne Abel
Greifswald Moor Centrum
Mail: susanne.abel‍@‍greifswaldmoor.de

 

 

Suche





Veranstaltungskalender

Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
4930123456
5078910111213
5114151617181920
5221222324252627
5328293031123