Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Focus on bioenergy - Fotowettbewerb

Update 28.11.2017

Viel positives Feedback & ein Gewinner

 

Am Ende waren es sechs Finalisten, deren Bilder auf der 7. Statuskonferenz ausgestellt wurden. Viel Lob & Interesse an den Bildern gab es bereits auf der Veranstaltung, nun ist die Entscheidung gefallen: Gewonnen hat die Einreichung von Dr. Mohammad Aleysa vom Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP). Der Wissenschaftler setzte mit seinem Bild nicht nur eine technische Versuchseinrichtung, sondern auch die Köpfe hinter dem Forschungsprojekt auf besondere Weise in Szene. Das Gewinnerbild wird auf dem Cover des CET Special Issue zur Konferenz sowie im nächsten Newsletter des Förderprogramms erscheinen.

Die Finalisten können Sie sich noch einmal in der Galerie oben auf dieser Seite ansehen. Das Team der Programmbegleitung dankt allen Teilnehmern auf diesem Weg noch einmal für die spannenden, kuriosen & besonderen Einreichungen!

Das Siegerbild von Dr. Mohammad Aleysa vom IBP:

Technische Einrichtung zur Versuchsdurchführung (Foto: Mohammad Aleysa) 


Gesucht wird: Das besondere Projektfoto

Eine neue Perspektive, ein seltener Einblick, eine kuriose Momentaufnahme - was ist Ihr schönstes Projektfoto zum Thema Bioenergie?

> Alle eingereichten Bilder werden im Veranstaltungsort ausgestellt und im Rahmen des Netzwerktreffens gekürt.

> Die Gewinnerfotos werden auf der Startseite des neuen Förderprogramms veröffentlicht und ggf. als CoverBild für das Special Issue zur Statuskonferenz in der CET veröffentlicht.

Teilnahmebedingungen

(1) Alle Teilnehmenden versehen ihr Foto mit einem Titel (max. 30 Zeichen inkl. Leerzeichen) und einem kurzen Beschreibungstext (max. 200 Zeichen inkl. Leerzeichen). Es sollte kurz geschildert werden, was auf dem Bild zu sehen ist. Zudem ist eine Ortsangabe verpflichtend. Titel, Ort und Beschreibungstext werden zusammen mit dem Foto und unter Angabe des Vornamens in der Ausstellung veröffentlicht und erscheinen im Falle des Gewinnerbeitrags ggf. auch im Special Issue der CET. 

(2)  Ein Foto muss im Querformat mit Mindestqualität von 1772 x 1181 Pixel und den Mindestmaßen von 10 x 15 cm eingereicht werden. Die Datei muss im JPEG-Format abgespeichert sein und darf eine Größe von 20 MB nicht überschreiten. Fotos, die per Post eingesandt werden – seien es Fotoabzüge oder digitale Bildträger – werden nicht zum Wettbewerb zugelassen. Die Zusendung des Fotos erfolgt per Cryptshare (Nutzen Sie bitte diesen Link zum Transfer) an Anne Mesecke: anne.mesecke‍@‍dbfz.de. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0341.2434439.

(3) Die Teilnehmenden bestätigen bei Einreichung, dass sie das eingereichte Foto persönlich erstellt haben und die Rechte an dem Fotomaterial haben, um es zur Teilnahme einzusenden. Zusätzlich sichert der Teilnehmende zu, dass die hochgeladenen Inhalte nicht diffamierend, missbräuchlich, sexistisch, pornografisch, rassistisch, gewaltverherrlichend oder irreführend sind. Es werden nur Fotos akzeptiert, auf denen Bildteile weder hinzugefügt noch entfernt worden sind (Composing). Das Foto darf keinen Rahmen oder sonstige Verzierungen enthalten. Die Programmbegleitung behält sich das Recht vor, Beiträge, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, unverzüglich und ohne Benachrichtigung der Teilnehmenden zu löschen. Einen Anspruch auf Veröffentlichung gibt es auch dann nicht, wenn das eingereichte Foto im Sinne dieser Teilnahmebedingungen einwandfrei ist. Es besteht kein Rechtsmittel gegen die Ablehnung der Veröffentlichung. Eingereichte Fotos, die nicht veröffentlicht werden, weil sie den Vorgaben nicht entsprechen, werden unverzüglich nach Einsendeschluss gelöscht. Sollte der Veranstalter von Dritten wegen etwaiger Rechtsverletzungen in Anspruch genommen werden, behält sich der Veranstalter die Geltendmachung von sämtlichen in Betracht kommenden Ansprüchen gegen den einsendenden Teilnehmenden vor. 

(4) Einsendeschluss für Einreichungen zum Wettbewerb ist der 13. November 2017, 16:00 Uhr. Beiträge, die danach eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden. 

Haben Sie Fragen zum Fotowettbewerb?

Dann kontaktieren Sie Anne Mesecke per Mail oder Telefon: 0341.2434439.