Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Grüne und nachhaltige Veranstaltungen (Quelle: DBFZ)

Umweltfreundlich und Nachhaltig

Veranstaltungen sind verbunden mit einem hohen Energieaufwand, vermehrter Abfallproduktion und gesteigertem Verkehrsaufkommen. Mit vielen aufeinander abgestimmten Maßnahmen bemühen wir uns, die Auswirkungen auf unsere Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Haben Sie weitere Ideen, lassen Sie es uns wissen!

Folgende Maßnahmen wurden bei der Organisation berücksichtigt:

Veranstaltungsort

Der Betreiber des Leipziger KUBUS, das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ ist zertifiziert nach EMAS III, einem rigiden Öko-Audit für öffentliche Einrichtungen. Beim Bau des Leipziger KUBUS im Jahr 2004 wurden ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt, z. B. wird das Foyer im Winter mit Erdwärme geheizt, beschichtete Glaslamellen vor der Glasfassade reduzieren die Aufheizung im Sommer und in den Sälen erfolgt Wärmerückgewinnung aus der Abluft. Bei Veranstaltungen im Leipziger KUBUS ist die Mülltrennung auch für externe Veranstalter obligatorisch.

Zur Ermittlung der mit einer Veranstaltung im KUBUS verbundenen Emissionen wird ein CO2-Rechner angeboten. Der ermittelte CO2-Wert ist einem Geldbetrag äquivalent, der geleistet werden kann, um die Veranstaltung klimaneutral zu stellen. Dieser Betrag schwankt je nach Kompensationsform bzw. -projekt zwischen 6 und 20 Euro je Tonne CO2.

Mehr Informationen: KUBUS Website

Mobilität

Green Mobility

Planen Sie Ihre Leipzig-Anreise schnell und einfach durch einen übersichtlichen Vergleich verschiedener Verkehrsmittel mit Hilfe von Echtzeitdaten.

Zusätzlich gibt es einen Überblick über alle wichtigen Informationen vor Ort: Nahverkehr, Hotels, Parken, Leihfahrräder etc.
Wählen Sie einen Ort für Ihre Abreise und los geht’s: >> www.greenmobility.de


Öffentliche Verkehrsmittel

Die 8. Statuskonferenz findet verkehrsgünstig gut gelegen im Leipziger KUBUS statt. Vom Hauptbahnhof aus erreichen die Teilnehmenden den KUBUS in 15 min Fahrzeit mit den öffentlichen Leipziger Verkehrsbetrieben (Tram 3/3E, Richtung Taucha oder Sommerfeld bis Haltestelle Torgauer / Permoserstraße). Sollten Teilnehmende mit dem Auto außerhalb von Leipzig anreisen, erreichen diese von der A14 kommend (Abfahrt Leipzig-Ost, Richtung Stadtzentrum in die Permoserstraße) den KUBUS in nur wenigen Minuten. Die Veranstalter empfehlen jedoch die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Nutzen Sie dazu gern das spezielle Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für unsere Konferenz. Mit dem Event-Ticket fahren die Fahrgäste in Fernzügen, die zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben werden und damit eine nachhaltige Reduzierung der CO2-Emissionen durch die Anreise zur Konferenz bewirken.

Hier erfahren Sie mehr über die grüne Seite der Deutschen Bahn.


nextbike

Der Leipziger KUBUS ist an das Leipziger Stationsnetz von nextbike angeschlossen. Somit ist für registrierte Kundinnen und Kunden eine umweltverträgliche Mobilität zwischen den 70 Stationen in Leipzig möglich. Für die Nutzung ist eine einmalige Registrierung notwendig. Registrieren Sie sich über die nextbike App oder über die Website.

CO2-Emissionen ausgleichen

Durch die Wahl der Tagungsstätte, des Caterings und der genutzten Verkehrsmittel haben wir als Veranstalter versucht, die CO2-Emissionen, die mit der Durchführung der Veranstaltung verbunden sind, so gering wie möglich zu halten.

Teilnehmende selbst können ebenfalls zu einer besseren Klimabilanz beitragen und die CO2-Emissionen beispielsweise ihrer An- und Abreise über entsprechende Anbieter kompensieren >> Atmosfair oder My Climate

Veganes und vegetarisches Catering

Auf der 8. Statuskonferenz wird mit Blick auf die Klimabilanz auf Fleisch verzichtet und ausschließlich veganes sowie vegetarisches Essen angeboten. Viele Speisen beruhen auf saisonalen Produkten aus der Region - wenn möglich aus ökologischem Anbau - bei deren Erzeugung und Verarbeitung möglichst wenige Treibhausgase entstanden sind.

Vermeidung von Essensresten

Eine genaue Kalkulation des Caterers Quagga Leipzig soll helfen, unnötige Essensreste zu vermeiden.

Recyclingpapier

Printerzeugnisse bestehen aus 100% Recyclingpapier und entsprechen dem Umweltzeichen Blauer Engel.

Abfallvermeidung

Benötigtes Konferenzmaterial erhalten die Teilnehmenden bei Bedarf bei der Registrierung zur Konferenz. Info-Flyer und Publikationen können ebenfalls im Empfangsbereich besichtigt werden.

Kurzinfos

Bequem ankommen mit der Bahn

Nutzen Sie das Spezialangebot der
>> Deutsche Bahn.