Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Die Neuen im Förderprogramm: 18 Projekte stellen sich vor

14:00–16:00 * BLOCK B Erster Kontakt: Neue Projekte im Forschungsnetzwerk Bioenergie – Teil I

11:25–13:00 * BLOCK B Erster Kontakt: Neue Projekte im Förderprogramm – Teil II

Alle neuen Projekte im Förderbereich stellen sich auf der 8. Statuskonferenz kurz und präzise in 3-minütigen Kurzvorträgen dem Publikum vor - einen ersten Überblick zu den Projekten finden Sie folgend.

+ RESTSTOFFWERTUNG IN BIOGASANLAGEN OPTIMIEREN

  • FKZ: 03KB137 NovoHTK: Neuartiges Verfahren zur Vergärung von Hühnertrockenkot
    Franziska Schäfer, DBFZ
  • FKZ 03KB140 Sieb-OPTI: Optimierte Verwertung von Siebresten aus Biogutvergärungs- und -kompostierungsanlagen
    Lennart Warning, Witzenhausen-Institut
  • FKZ 03KB147 SepaFlex: Co-Vergärung von separiertem Bioabfallpresswasser auf Kläranlagen zur flexiblen Energiegewinnung
    Jingjing Huang, Universität Stuttgart
  • FKZ 03KB149 agritower: Entwicklung einer effizienten und kostengünstigen Hof-Biogasanlage zur Mono-Vergärung von Gülle
    Klaus Beckers, 24’7 agrigas gmbh & co. kg
  • FKZ 03KB151 SuRIOx-pt: Optimierung Adsorbermaterial und praxisnahe Erprobung eines mehrstufigen Verfahrens zur Entschwefelung von Biogas aus der Reststoffvergärung
    Uwe Gaitzsch, Fraunhofer IFAM

+ BIOENERGIETECHNOLOGIEN NETZDIENLICH BETREIBEN

  • FKZ 03KB138 OptDienE: Optionen zum netzdienlichen Betrieb von Einzelraumfeuerstätten
  • FKZ 03KB150 FLEXSIGNAL: Konzepte für eine bedarfsorientierte, kosteneffiziente und klimaschonende Stromerzeugung aus Bioenergieanlagen
  • FKZ 03KB152 FlexPump: Entwicklung und Demonstration eines pumpenbasierten Mischkonzeptes für den flexibilisierten, effizienzoptimierten und multifeedstockfähigen Betrieb von Biogasanlagen
    Karin Jobst, Fraunhofer IKTS

+ STROM- UND WÄRMEERZEUGUNG EFFIZIENT KOPPELN

  • FKZ 03KB139 GASASH: Thermo-chemische Konversion von Reststoffen in einem Vergaser-BHKW mit gekoppelter Aschegewinnung
    Thomas Schliermann, DBFZ
  • FKZ 03KB141 BIOMASSTEG: Entwicklung und Erprobung der gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung durch Biomassenutzung mittels thermoelektrischer Generatoren
    Björn Pfeiffelmann, Hochschule Düsseldorf
  • FKZ 03KB146 KWKplusBierkohle: Ökonomische Energieeffizienzsteigerung im Brauprozess durch Kraft-Wärme-Kopplung und klimaneutrale Grillkohleherstellung aus Biertrebern
    Rolf Jung, Fraunhofer UMSICHT, Institutsteil Sulzbach-Rosenberg
  • FKZ 03KB153 EWB: Entwicklung eines regenerativen HybridEnergiesystems (Wärme, Kälte, Strom) zur Schaffung energieautarker Winzereien
    Alexander Schank, INEL-Netzwerk

+ WÄRME EFFIZIENT SPEICHERN UND NUTZEN

  • FKZ 03KB136 MoBiFuels: Analyse und Beseitigung von Markthemmnissen von technisch modifizierten Bioenergieträgern
    Kathrin Bienert, DBFZ
  • FKZ 03KB142 ThermoFlex-WAVE: Weiterentwicklung und Validierung einer Technologie zur internen Wärmespeicherung für eine effizientere Wärmenutzung von Biogasanlagen
    Ingolf Seick, Hochschule Magdeburg-Stendal
  • FKZ 03KB143 DAnkEE: Demonstration einer Anlage zur kombinierten Entstaubung und Entstickung – Schlüssel für die umweltfreundliche Nutzung von Biomasserest- und Abfallstoffen
    Julian Walberer, Fraunhofer UMSICHT
  • FKZ 03KB144 UniRegler: Entwicklung und Dauererprobung eines adaptiven Universalreglers für unterschiedliche Arten von Vergaserkesseln
    Niro Akbary, Fraunhofer IBP
  • FKZ 03KB145 FuelBand2: Feuerungs- und Brennstoffoptimierung zur Verwertung von Reststoffen in Biomassefeuerungen
    Thomas Plankenbühler, FAU Erlangen Nürnberg
  • FKZ 03KB148 GVAGR-System: Gestufte Verbrennung mit Abgasrückführung und integrierter Abgasreinigung zur Schadstoffminderung und Effizienzerhöhung in automatisch beschickten Biomassefeuerungsanlagen zur thermischen Verwertung von biogenen und Restbrennstoffen
    Manuel Maile, Fraunhofer IBP

Hauptprogramm

Projektsteckbriefe

Mehr Informationen zu den neuen Projekten in den Projektsteckbriefen