Cookies auf unserer Website

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

bfwe
Workshop "Vom Labor zum Markt – Bioenergiekonzepte wettbewerbsfähig machen" (Foto: DBFZ)

Aktuelle Workshops

Wie wird der Frosch zum Prinzen? Tools und Best-Practice zur Verwertung von Forschungsergebnissen

20.09.2018 in den Energieforen Leipzig | im Rahmen der DBFZ-Jahrestagung

  • Das Ergebnispapier zum Workshop als PDF.

Der Workshop hatte zum Ziel, Wege für eine erfolgreiche Vermarktung von Forschungsergebnissen aufzuzeigen. Dafür wurden Tools, Plattformen, Gremien und Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt, wie die Verwertung von Forschungsergebnissen und die Platzierung im Markt besser unterstützt werden können. Neben Fachexperten der Innovationsforschung berichteten Start-ups und KMUs aus dem Förderprogramm "Energetische Biomassenutzung" von Optionen und Erfahrungen der Einführung von neuen Produkten und Geschäftsmodellen. An Fallbeispielen wurden sowohl Erfolgsfaktoren für innovative junge Unternehmen vorgestellt als auch verschiedene konkrete Verwertungsoptionen für Ergebnisse aus der Wissenschaft aufgezeigt. Im zweiten Teil des Workshops wurden anhand von Projekten konkrete Wege zur Innovationsvermarktung diskutiert.

Der Workshop ist Teil der Reihe zur Markteinführung und Innovationsförderung innerhalb des BMWi-Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“. Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit der Innovationsplattform futureSAX des Freistaates Sachsen statt und war eingebettet in die Jahrestagung des DBFZ, welche sich der Frage „Energie & Stoffe aus Biomasse: Konkurrenten oder Partner?“ widmete.

Weitere Informationen


Experten-Workshop des Projektes SmarKt - Bewertung des Marktpotenzials und Systembeitrags von integrierten Bioenergiekonzepten“

22.08.2018 am DBFZ, Leipzig

Ziel des Projektes ist eine übergeordnete Bewertung des Marktpotenzials und Systembeitrags von smarten Bioenergiekonzepten. Das Projekt identifiziert hierzu Hemmnisse und Herausforderungen für die Integration der Bioenergie in die Märkte der Zukunft. Der Experten-Workshop widmet sich Fragen zu methodischen Ansätzen, zur Datenverwertung und zu Bewertungsindikatoren.

Eingeladen sind Experten, deren Projekte im Rahmen des BMWi-Förderprogramms "Energetische Biomassenutzung" gefördert werden, Vertreter des PtJ und BMWi sowie ausgewählte weitere Biomasse-Experten.

Weitere Informationen


Materialien & Ergebnisse der Vorgänger-Workshops

 

 

Workshop – Archiv

2017

The Power of Standardisation – Innovationen durch Normen & Standards sichern und erfolgreich am Markt etablieren

09.05.2017 in der BioCity, Leipzig
Cover Workshop Power of Standardisation (Foto: DBFZ)

Die Sicherung und Marktfähigkeit von Innovationen wird zunehmend über Standardisierung und Normung von Produkten und Dienstleistungen gewährleistet bzw. sind diese in bestimmten Bereichen Grundvoraussetzung für einen Markteintritt. Damit stellen Standardisierung und Normierung ein wichtiges Instrument im Wissens- und Technologiertransfer sowie der Sicherung des Marktzugangs und Marktpotentials für Ausgründungen aus der Wissenschaft dar.

Gemeinsam organisierten das DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum, die HHL Leipzig Graduate School of Management und die Universität Leipzig in Kooperation mit der Selbstmanagement Initiative Leipzig (SMILE, SMILE.medibiz) sowie der Programmbegleitung des BMWi-Förderprogramms "Energetische Biomassenutzung" die Informationsveranstaltung mit anschließenden Workshops zum Thema Standardisierung und Normierung ein.

2016

Vom Labor zum Markt – Bioenergiekonzepte wettbewerbsfähig machen

09.09.2016 im Hôtel de Pologne, Leipzig

Was sind die Herausforderungen für technologische Innovationen im (Bioenergie)Markt? Was zeichnet die Beispiele aus, die den Markteintritt schaffen? Diese Fragen umreißen die Motive für den Auftakt einer Veranstaltungsreihe zum Thema Kompetenzbildung im Bereich Markteinführung und Innovationsförderung. Aus dem BMWi-Förderprogramm „Energetische Biomassenutzung“ gingen in den vergangenen Jahren über 100 Projekte hervor. Doch nicht alle schaffen den Markteintritt. Ziel des Auftaktworkshops „Vom Labor zum Markt ‐ Bioenergiekonzepte wettbewerbsfähig machen“ war es, zu diskutieren, wie Forscher ihre Innovationen besser vermarkten können und der Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft erleichtert werden. Dabei stand die Diskussion über Markthemmnisse genauso im Mittelpunkt wie, deren Beseitigung und ein sinnvolles Innovationsmanagement.

2015

Stakeholder-Workshop im Rahmen des Projektes "RegioBalance"

12.05.2015 im VKU Forum, Berlin

Ziel des Workshops ist die Sensibilisierung für die zentrale Rolle flexibler Erzeugungskapazitäten in Verteilnetzen und ihre Bedeutung für die Energiewende im Stromsystem. Darüber hinaus wurden Information über die bisherigen Ergebnisse des Projektes RegioBalance zur Verfügung gestellt. Ferner wurden die integrativen Ansätze der Netzplanung im Projekt diskutiert. Diese zielen insbesondere auf intelligente Managementansätze zur Optimierung des Netzausbaubedarfs ab, die beispielsweise durch den netzdienlichen Einsatz flexibler Biogasanlagen erreicht werden können.

Projekt RegioBalance

Im Rahmen des Projektes "Bioenergie-Flexibilisierung als regionale Ausgleichsoption im deutschen Stromnetz (RegioBalance)", gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), wird untersucht, welchen Beitrag flexibel erzeugte Bioenergie für die Netzstabilität und die Netzintegration fluktuierender erneuerbarer Energien erbringen kann. Dabei werden Anforderungen an eine bedarfsgerechte Bereitstellung inkl. Systemdienstleistungen von Bioenergie definiert und eine regional-netzbezogene Datenanalyse zum Anlagenbestand durchgeführt. Die auf Netzdaten aufbauende Szenarienberechnung für die Jahre 2020 und 2025 berücksichtigt Ausbaugrade für erneuerbare und konventionelle Erzeugungskapazitäten, die Entwicklung der Nachfrage und der Durchführung von Effizienzmaßnahmen.

2014

Veranstaltungsreihe „Bioenergie & Nachhaltigkeit"

3. Workshop zu „Best-Practice-Beispielen in der energetischen Biomassenutzung - Bioenergie effizient nutzen!“

01-02.10.2014 auf dem Mediencampus Villa Ida, Leipzig

  • Resümeepapier (PDF)


Veranstaltungsreihe „Bioenergie & Nachhaltigkeit"

2. Workshop zur „Effizienz von Bioenergie“

20.-21.05.2014  in Leipzig


SNG als Schlüssel für künftige Energiesysteme - Power-to-Gas & Biomass-to-Gas

Workshop der TU München

09.05.2014 im IAS Gebäude TUM, München

2013

Workshop „Bioenergie 2050 – Rohstoffe, Technologien, Nachhaltigkeit“

Workshop im Rahmen des Projektes Meilensteine

13.11.2013 in Leipzig


Veranstaltungsreihe „Bioenergie & Nachhaltigkeit"

1. Workshop zur Nachhaltigkeit von Bioenergie im Förderprogramm „Energetische Biomassenutzung“

18.06.2013 in Berlin

Weitere Informationen

Veranstaltungskalender

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
48262728293012
493456789
5010111213141516
5117181920212223
5224252627282930
131123456

Kontakt

Sie haben Interesse an der gemeinsamen Organisation eines Workshops oder interessieren sich für die Inhalte der vergangenen Veranstaltungen?

Bitte kontaktieren Sie: diana.pfeiffer‍@‍dbfz.de