Projekttreffen STEP auf dem Firmengelände von ATS - Agro Trading & Solutions in Hardegsen (Foto: DBFZ)

WärmeBiomassefeuerung

FKZ-Nr. 03KB153

EWB - Entwicklung eines regenerativen Hybrid-Energiesystems (Wärme, Kälte, Strom) zur Schaffung energieautarker Winzereien

Absorptionskälteanlage Biene Hummel Hornisse (Quelle: W. Bälz & Sohn GmbH & Co)

Dauer

  • 01.01.2019 – 30.09.2022

Kontakt

W. Bälz & Sohn GmbH & Co.
Koepffstraße 5
74076 Heilbronn

Herr Christian Rohloff – Direkter Ansprechpartner / Projektkoordinator
Telefon: +49 7131 1500-81
E-Mail: christian.rohloff‍@‍baelz.de

Partner

03KB153B - Technische Hochschule Köln
03KB153C - FTF Future Technologies Factory GmbH

Assoziierte Partner

Kooperationspartner

03KB153 - INEL-Netzwerk c/o abc GmbH

Unterauftragnehmer

03KB153 EWB (Quelle: DBFZ)

Thema

Zur Kühlung von Lagerräumen, der Maischeerwärmung und Brauchwarmwasserbereitung verbrauchen Winzereien aktuell hauptsächlich fossile Energieträger sowie fremdbezogenen Strom. Hierfür eingesetzte Anlagen zur Wärme- und Kälteerzeugung könnten prinzipiell durch einen Biomasseganzballenvergaser in Kombination mit einer Absorptionskälteanlage substituiert werden. Als Brennstoff könnten hauptsächlich Biomassen aus dem Weinbaubetrieb (wie z.B. Rebrückschnitte) verwendet werden. Durch Einsatz dieses Anlagenkonzepts senkt die Winzerei ihre Emissionen und erhöht die energetische Autarkie.

Ziel

Ermittlung von geeigneten Brennstoffmixturen aus Weintrester, Rebrückschnitten und regionalem Stroh. Ermittlung eines energieeffizienten Stabilisierungs- & Lagerkonzepts für Weintrester. Weiterentwicklung eines Kleinballenvergasersystems für die Nutzung variabler Brennstoffgemische aus Weintrester, Rebschnitten und Stroh. Entwicklung eines modular erweiterbaren Hybrid-Anlagenkonzepts (Prozesswärme, Kälte, ggf. Strom) für kleine & mittlere Winzereien zur energetischen Nutzung anfallender Weinbaubiomassen.

Maßnahmen 

W. Bälz & Sohn GmbH & Co

  • Energiedatenauswertung von Winzereien
  • Entwicklung von zwei hybriden Anlagenkonzepten zur Wärme- & Kälteerzeugung (Variante 1) und zur Wärme-, Strom- und Kälteerzeugung (Variante 2)
  • Projektübergreifendes Projektmanagement

TH Köln

  • Begleitende Emissionsmessungen im Rahmen der wissenschaftlichen Testreihen zum Kleinballenvergaser
  • Versuchsdatenauswertung im Hinblick auf Abgasnachbehandlungsmaßnahmen

FTF

  • Stoffstromstudie zu anfallenden Biomassereststoffen in der Winzerwirtschaft
  • Analyse technischer, ökonomischer, organisatorischer und genehmigungsrechtlicher Hemmnisse zur Umsetzung eines Anlagenkonzepts zur energetischen Nutzung von Weinbaubiomsse
  • Erarbeitung eines Aufbereitungskonzepts für den Trester 
  • Wirtschaftliche Bewertung der erarbeiteten hybriden Anlagenkonzepte & Erarbeitung verschiedener Geschäfts- und Finanzierungsmodelle für die Markteinführung 
  • Technische Weiterentwicklung und Optimierung des Kleinballenvergasers auf Basis wissenschaftlicher Testreihen

Schwerpunkte

W. Bälz & Sohn GmbH & Co

Projektkoordination, Energiedatenauswertung, Anlagenkonzeptionen

TH Köln

Emissionsmessungen, Abgasnachbehandlung

FTF

Technische Anlagenentwicklung, Marktevaluierung

Kleinballlenstrohvergaser (Quelle: FTF GmbH)

Zurück

Projektsuche

Themen

Weitere Vernetzung

enArgus
Projektdatenbank